Wettkampfberichte 2013

 

Deutscher Schülercup 2013/2014 17.-19. Januar 2014 in Rastbüchl

Ja, schon wieder Rastbüchl.

Aufgrund des nichtvorhandenen Schnees in Oberhof wurde nach einem Ersatzort gesucht. Dieser wurde in Rastbüchl gefunden.

Bei guten Bedingungen fanden die Wettkämpfte auf der Baptist Kitzinger Schanze statt.

Am Freitagabend sprang Jona mit Weiten von 64 und 72,5 Metern auf Rang 10.

Deutlich besser liefen seine Sprünge am Sonntag. Hier ersprang er sich mit Weiten von 79 und 73 Metern den 5. Platz.

 

Deutscher Schülercup 2013/2014 21.-22- Dezember 2013 in Rastbüchl

Am 4. Advent war die 2. Station des Deutschen Schülercups der Altersklassen 14/15 beim WSV DJK Rastbüchl zu Gast.

Auf der Baptist Kitzinger Schanze wurden am Sonnabend und am Sonntag die Sprungwettkämpfe durchgeführt.

Aus unserem Verein nahm Jona Willimowski in der Altersklasse 14 an diesen Wettkämpfen teil.

Am Sonnabend erreichte er mit Weiten von 75,5 und 74 Metern einen starken 6. Platz.

Sonntags wurde er mit Sprüngen von 74,5 und 70 Metern 11. in seiner Altersklasse.

 

Nachtspringen Rittersgrün 19.10.2013

Im Rahmen der Kirmis wurde bei stürmischem Wetter das Handicap Nachtspringen ausgetragen. Für Silas Martin war es der 1.Wettkampf auf der K20 Schanze. Mit 13,5m und 12m wurde er 3. Lukas Hofestädt sicherte sich mit Weiten von 18m und 16,5m den 2. Platz. Jeder durfte sich über einen Pokal freuen.

Miniskifliegen Klingenthal – 19.10.2013

Bei herrlichem Herbstwetter ging es nach Klingenthal. Diesmal waren wir nur mit einem Springer vertreten. Für Oskar Hofestädt ist es hier Premiere. Die Anspannung war ihm anzumerken. Doch mit Weiten von 2,5m und  5m konnte er sich über den 3. Podestplatz freuen und einen Pokal mit nach Hause nehmen.

Zschopau – 12.10.2013 – 06. Sachsenpokal

Nachdem es am Freitag zum Training regnete, meinte es das Wetter am Samstag gut mit den Springern. Diesmal ging unsere Fahrt nach Zschopau, auf den neu angerichteten Schanzen. Auf der K15 belegte Emily Baumann (7m + 7,5m) den 6. Platz, Silas Martin (9m + 9,5m) wurde in seiner Altersklasse 7. Lukas Hofestädt sprang mit 2 soliden Sprüngen (21m + 19,5m) auf den 8. Platz

Miniskifliegen Oberwiesenthal – 05.10.2013

Für unsere Jüngsten, Jamie Groß und Oskar Hofestädt, ging es im Rahmen der Miniskiflugtournee nach Oberwiesenthal. Leider konnten beide ihr Können beim Wettkampf nicht zeigen. Die Aufregung war wohl doch zu groß. Am Ende belegte Jamie den 5. Platz und Oskar wurde 7.

5. Sachsencup Spezialsprunglauf und Nordische Kombination in Stützengrün

Am 21. September waren wir wieder unterwegs. Diesmal hieß unser Ziel Stützengrün.

Der 5. Sachsenpokal war als Spezialsprunglauf und als Nordische Kombination ausgeschrieben.

Unsere Sportler nahmen an beiden Disziplinen teil.

In der AK 9 erreichte Silas Martin den 9. Platz im Spezialsprung und in der Nordischen Kombination Rang 8.

Emily Baumann wurde im Spezialsprung 6. und lief mit der drittbesten Laufzeit in der Nordischen Kombination auf Platz 4.

Lukas zeigte leider erst im zweiten Sprung was er kann und belegte so in der AK 10 den 10. Platz.

In der Nordischen Kombination erreichte Lukas den 9. Rang.

14.09.2013 – Johanngeorgenstadt

Beim 4. Sachsenpokal wurde erst gesprungen und danach mit Inlinern auf der Rollerstrecke sich gemessen.

Silas sprang im ersten Durchgang auf 10m und steigerte sich im 2. auf 11,5m. Am Ende war dies der 7. Platz. Emily zeigte 2 gute konstante Sprünge auf 11m und belegte Platz 6 in ihrer Altersklasse.

Auch Lukas konnte sich im 2.Sprung verbessern und landete bei 17m und 18,5m.

Nach dem Mittag ging es zur Rollerstrecke. Alle Kinder wurden mit Transpondern versehen, damit eine ganz genaue Zeitmessung möglich war. Für Lukas hieß das, die Runde 2 mal zu laufen um auf 2,6 km zu kommen.

Er konnte sich durch die 4. schnellste Laufzeit in seiner Altersklasse den 6. Platz sichern. Silas musste 1,3 km zurücklegen und kam als 9. ins Ziel.

 

Bingecup 2013 und Kreis – Kinder und Jugendspiele des Erzgebirgskreises 2013 in Geyer

Am Sonntag, den 01. September 2013, wurden die Wettkämpfe im Greifenbachtal ausgetragen. Der Bingecup wurde zugleich als Kreis- Kinder und Jugendspiele des Erzgebirgskreises gewertet. In der Altersklasse Anfänger des Jahrgangs 2007 siegte Jamie Groß. Oskar Hofestädt belegte hier in einem stark besetzten Teilnehmerfeld den 4. Platz

Mit dem weitesten Sprung in seiner Altersklasse auf 19,5 Meter sicherte sich Lukas Hofestädt in der AK 10 den Erzgebirgsmeistertittel. Silas Martin belegte in der AK 9 den 4. Platz.

Nachmittags wurden die Titelkämpfe in der Nordischen Kombination ausgetragen.

Hier galt es im Crosslauf Strecken über 0,6 Kilometer AK Anfänger, 1,25 Kilometer AK 9 und 2,6 Kilometer AK 10 zu bewältigen.

Hier verteidigte Jamie Groß vor den starken Kombinieren seinen 1. Platz.

Oskar Hofestädt konnte sich in der gleichen AK durch eine gute Laufleistung auf Platz 3 verbessern.

Silas Martin und Lukas Hofestädt erliefen sich in ihren Altersklassen jeweils gute 2. Plätze.

Für unseren Verein war es ein sehr erfolgreicher Tag. Alle Kinder konnten Medaillen und Pokale mit nach Hause nehmen.

Sommerfest Skisprung -  31.08.2013

Unserer diesjähriges Sommerfest führte uns in den Sonnenlandpark Lichtenau. Dort haben wir gemeinsame schöne Stunden mit toben, springen, diversen Fahrgeschäften, …. verbracht. Zum Mittag gab es leckere Sachen vom Grill und auch zum Kaffeepicknick war für jeden was mit dabei.

Es war für alle ein schöner und erlebnisreicher Tag.

 

Halbstunden- / Stundenlauf am 12.Juli 2013

Auf dem Sommerlagerplatz an den Orgelpfeifen fand der diesjährige Lauf statt.

Für uns, Skispringer, war es eine Premiere.

Wir waren mit 5 Läufern am Start. Emily Baumann belegte den 3. Platz und Lukas Hofestädt wurde 4. Auch all die anderen Kinder haben eine Top-Leistung hingelegt. Sie haben alle durchgehalten und viele Runden auf ihrem Konto gesammelt.

 

2. Sachsenpokal  am 15.06.2013 in Spitzkunnersdorf

Diesmal führte uns unsere Fahrt nach Spitzkunnersdorf in die Oberlausitz.

Um 6 Uhr fuhren wir los. Wieder sollte es wetterbedingt ein schöner Tag werden. Auf der schönen Anlage des TSV 1861 Spitzkunnersdorf

waren wir auf allen drei Schanzen vertreten.

Auf der 9m Schanze ersprang Silas Martin nach einer deutlichen Steigerung im 2. Durchgang den 8. Platz.

Auch Lukas Hofestädt konnte sich auf der 19m Schanze

im 2. Durchgang steigern. Er erreichte mit Weiten von

14,5m und 16,5m den 9.Platz.

Auf der 40m Schanze sprang Jona Willimowski in deroffenen Klasse auf Platz 1.

Im anschließenden Crosslauf der NordischenKombination bestätigte Silas Martin über 1Km den 8.Platz.

Lukas Hofestädt erreichte mit einer guten Laufleistungüber 2 Km Platz 4 in seier Altersklasse.

3. Sachsen-Pokal am 06. Juli 2013 in Grüna

Unser heutiger Wettkampf fand in Grüna statt. Wir waren mit 2 Springern am Start. Silas Martin sprang auf der K 12 und belegte mit Weiten von 8 m den 10.Platz. Lukas Hofestädt war auf der K20 zum Springen. Lukas konnte seinen eigenen Erwartungen nicht gerecht werden und sprang Weiten von 14m im ersten Durchgang und 12,5m im zweiten.

 

Bahnhofsfest Rittersgrün – 16.06.2013

Auf der K20 Schanze am Bahnhofsgelände wurde der Wettkampf für alle Altersklassen ausgetragen. Lukas Hofestädt belegte mit Sprüngen auf 14m und 15,5m den 2.Platz.

 

1. Sachsenpokal SSP am 15.06.2013 in Eillenburg

Die Skisprungsaison 2013/2014 hat begonnen. Der 1. Sachsen-Pokal führte unsere

Springer nach Eilenburg. Bei sonnigem Wetter konnten sich unsere Jungs und Mädchen auf den 8m und 19m Schanzen beweisen.

Emily Baumann erreichte in der Mädchenklasse I mit 6 und 7 Metern einen guten 5. Platz.

Silas Martin in der AK 9 haderte auf gleicher Schanze mit der langsamen Spur und wurde 11.

Lukas Hofestädt konnte leider den 2. Sprung auf der 19m Schanze nicht stehen und wurde 13.

Orgelpfeifencup 2013 Scheibenberg

01. Juni – Nebelverhangen im Regen stehen die Schanzen an den Orgelpfeifen zum Wettkampf bereit. Trotz dieser widrigen Wetterbedingungen haben die Mitglieder vom SSV 1846 Scheibenberg – Sparte Ski – ihr Bestes zum Gelingen des Tages getan. Einen großes Dankeschön an allen freiwilligen Helfern und Sponsoren.

Wenigstens zum Wettkampf lässt der Regen nach, sodass es nur noch leicht nieselt.

Wir durften 42 Athleten aus 7 verschiedenen Vereinen (SV Zschopau, SSV Geyer, WSV Grüna, SV Fortuna Pöhla, FSV 07 Rittersgrün und SG Medizin Bad Elster) erleben.

Gesprungen wurde auf allen 3 Anlagen – der K8 mit Metall-, der K14 mit Matten- und der K30 mit Glasspur.

Jona Willimowski durfte sich über Platz 1 freuen mit dem weitesten Sprung auf 34 m. Außerdem gewann er den von der Stadt Scheibenberg gestifteten Pokal für den besten Teilnehmer/männlich. Lukas Hofestädt sprang auf den 2. Platz in seiner Alterklasse. Jamie Groß wurde 3. in der Alterklasse 7. Silas Martin und Emily Baumann belegten gute 4. Plätze und Oskar Hofestädt wurde 6.

Finale Sachsenpokal am 09.03.2013 in Geyer

Am 09.03.2013 fand bei trübem Wetter das Finale des diesjährigen Sachsenpokals in Geyer statt.

Zum Abschluss der Wettkampfserie traten die Sportler noch einmal im Spezialsprung und der Nordischen Kombination gegeneinander an. In der AK 13 ging für unseren Verein Jona Willimowski an de Start. Jona zeigte in beiden Durchgängen auf der K40 Schanze in seiner Altersklasse die besten Sprünge und errang somit den 1. Platz. Dies bedeutete zugleich den Gesamtsieg der diesjährigen Sachsenpokalserie. In der Nordischen Kombination feierte Jona im Langlauf einen Start-Ziel-Sieg in seiner Altersklasse.Damit beendete er das Klassement in der Nordischen Kombination auf Rang 2.Vanessa Groß, die am Finale des Sachsenpokals nicht teilnehmen konnte, erreichte in der Gesamtwertung der Mädchen II einen hervorragenden 6. Platz.

DSV Schülercup vom 18.-20.1.2013 in Schmiedefeld

Am Wochenende des 18.-20. Januar 2013 fanden in Schmiedefeld die Auftaktwettkämpfe zum Deutschen Schülercup der Altersklassen 12 und 13 statt.

Von unserem SSV 1846 Scheibenberg nahm in der AK 13 Jona Willimowski teil.

Bei eisigen Temperaturen waren an den beiden Wettkampftagen gute Bedingungen an der Richard-Möller-Schanze vorhanden.  Am Sonnabend Sprang Jona in einer stark besetzten Altersklasse auf den 7. Platz. Am Sonntag den zweiten Wettkampftag erreichte er trotz eines Sturzes im 2. Durchgang Rang 19.